Die zurzeit grassierende Corona-Pandemie stellt vieles auf den Kopf. Auch Sie, unsere Kunden, sind genauso stark von den Auswirkungen betroffen, wie unser Unternehmen selbst. Es gibt kaum eine Branche, die hiervon verschont bleibt. Wir müssen uns klar machen, dass dieses Ereignis vieles verändern wird und es gerade jetzt darauf ankommt, Bestehendes zu überdenken und gemeinsam neue Wege zu finden.

Schauen wir einmal in die Vergangenheit, sollte uns bewusst werden, dass wir bereits einige Krisensituationen gemeistert haben:
  • 2000: Platzen der Dotcom-Blase
  • 2002/2003: SARS-CoV-Pandemie (weltweit)
  • 2004/2005: Virusgrippe (weltweit)
  • 2004 (bis 2016): Vogelgrippe, Influenza-A-Virus H5N1 (weltweit)
  • 2007: Finanz- und Wirtschaftskrise (Bankenkrise, weltweit)
  • 2009: Weltwirtschaftskrise
  • 2009/2010: Schweinegrippe, Influenzavirus A/H1N1 (weltweit)
  • 2010: Euro-Schuldenkrise
  • 2011: EHEC (Norddeutschland), HUS-Epidemie
  • Seit Nov. 2019: Corona-Epidemie/Pandemie, COVID-19/SARS-CoV-2 (seit Anf. März 2020 weltweit)
So blicken wir heute positiv in Richtung Zukunft und lassen uns auch von aktuellen Krisen-Szenarien nicht verunsichern.
 
Wir werden das gemeinsam schaffen!
 
Bleibt gesund!
 
01.04.2020, Team Swoppen